spargel mit orangenschaum

1000g weisser spargel
500 g neue kartoffeln
2 eigelb
100 ml orangensaft
100 g butter

bei spargel bin ich absoluter purist, mit olivenöl oder zerlassener butter zu neuen kartoffeln, da benötige ich keinen schinken, der stört geschmacklich nur.
aber die absolute aromenmelange ist spargel mit orange.
jahrzeitlich ist das gerade noch zu schaffen, obwohl es jetzt im mai schon sehr schwer ist, gute saftige orangen zu bekommen.
initialzündig war ein essen bei einem guten freund, der den spargel in der pfanne mit butter und etwas orangensaft gedünstet hatte. sehr lecker, aber meine assoziation war sofort sauce maltaise.
ich bereite den spargel und die kartoffeln im dampfgarer, das ist nach art der entspannten hausfrau und zudem sind die spargel so auf den punkt zu garen inclusive vollem aroma.
die kartoffeln im dampfgarer etwa 20 min garen, dann die geschälten spargel zugeben und nochmals 20 min dampfen.
für die orangensauce den orangensaft erhitzen, das eigelb zugeben und warm aufschlagen, man kann das im wasserbad machen. dann mit der zerlassenen butter, salz und pfeffer würzen.
die spargel zu den kartoffeln und der sauce servieren, ein aromentraum.

Keine Kommentare: